SC Dahenfeld 1946 e.V.
Der Dorfclub

Am Samstag durfte man bei der Erstauflage des Eberwincups antreten. Nach einem Auftaktsieg gegen den TSV Hardthausen (1-0, Torschütze Czubatynski) folgten zwei unglückliche Niederlagen gegen Bad Friedrichshall (0-1) und Amorbach (1-2, Torschütze Ineichen). Das schwächste Turnierspiel absolvierte man gegen den TSV Untereisesheim und ging mit 0-3 baden, was aber wohl den nötigen Motivationsschub für die Partie gegen die Gastgeber aus Obereisesheim gab, welche man mit 3-0 gewinnen konnte. Thomas Czubatynski erzielte hier in den 12 Spielminuten einen lupenreinen Hattrick. Zum Abschluss unterlag man dem verdienten Turniersieger aus Bad Wimpfen mit 0-2. Am Ende wären sicherlich 1-2 Punkte mehr drin gewesen, insgesamt konnte man aber mit der Leistung der zusammengewürfelten Truppe zufrieden sein.

Danke an den VfL Obereiseheim für das hervorragend organisierte Turnier, wir kommen gerne wieder!

Letzten Mittwoch empfing der SCD den VfL Obereisesheim zum vorletzten Spiel des Three-Rivers-Cup. Nachdem man die ersten 25 Minuten verschlafen und genügend Gastgeschenke verteilt hatte, lag man verdient mit 0-2 in Rückstand und kaum einer auf dem Sportgelände dachte wohl daran, dass es heute nochmals spannend werden könnte. Erst recht nicht, als der SCD noch einen Handelfmeter über Tor, Fangzaun und wahrscheinlich des ganze Dorf drosch. Dennoch gelang Simon Pieronczyk nach einer Steigerung in allen Mannschaftsteilen gegen Ende der ersten Halbzeit der Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich dann ein intensives und ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Teams beste Chancen liegen ließen und der SCD sich am Ende über einen verlorenen Punkt ärgern muss, da man kurz vor Abpfiff der Partie noch zwei „100prozentige“ nicht verwerten konnte. Alles in Allem sicherlich ein recht ansehnliches AH-Duell mit guten Spielzügen, schönen Toren und auch etwas Feuer auf dem Feld, was beim gemeinsamen Bier danach aber schon wieder gelöscht wurde. Unser letztes Spiel des Cups gegen die Spvgg Oedheim findet am 13.07.2022 in Dahenfeld statt.

Die AH alias "Pokaldiebe 800" bleiben sich NICHT treu und nehmen das Ding dieses Mal völlig verdient mit nach Hause!

Nach 3 Spielen und 14:8 Toren in der Vorrunde holten die Attraktiven Herren aus den restlichen 3 Spielen in der Endrunde mit 7 Punkten und 11:7 Toren den knappen, aber unserer Meinung nach unbestritten verdienten Turniersieg beim 11-Meter-Turnier in Lehrensteinsfeld!

Gegen den TSV Stein/Kochertürn kam der SCD zu einem überzeugenden 7:1-Erfolg. Die Tore erzielten 3× Simon Glatzel, 2× Oli Lindner und 2x Christoph Ineichen. Durchaus wäre ein noch höherer Sieg möglich gewesen, aber ein starker Gästekeeper sowie die eigene Abschlussschwäche verhinderten dies.

Getrübt wird der Erfolg von der schweren Verletzung ohne Gegnereinwirkung unseres Spielers Christoph Sauer, der bereits in der zweiten Minute das Spielfeld verlassen musste. Gute Besserung, Christoph! Ein Dank geht an das Team aus Stein/Kochertürn für das faire Spiel, sowie an unseren Schiedsrichter Lorenz E., der kurzfristig eingesprungen ist. Am 04.05.22 tritt der SCD beim TSV Neudenau an.

Die weiteren Ergebnisse:
Neudenau - Obereisesheim 2:4
Züttlingen - Oedheim 1:8

Der heutige Mittwoch bietet einiges an mehr oder minder sportlichen Highlights: Die Bayern im Viertelfinale der Champions League zu Gast beim FC Villarreal, die Heilbronner Falken im vierten Spiel der Halbfinalserie der 2. Eishockey-Bundesliga gegen die Löwen Frankfurt oder der nachgeholte Bundesliga-Kracher FC Augsburg gegen Mainz 05.

Trotz (oder gerade wegen?!) dieser weitreichenden Auswahl wollen wir euch aber auch das Spiel unserer „Alten Herren“ gegen den TSV Stein/Kochertürn ans Herz legen! Heute beginnt der neugeschaffene „Three Rivers Cup“ mit den Teams aus Neudenau, Züttlingen, Oedheim, Obereisesheim und beiden bereits genannten aus Stein/Kochertürn und Dahenfeld. Gespielt wird diese inoffizielle Runde an 5 Spieltagen jeweils am ersten Mittwoch der Monate April bis Juli, der letzte Spieltag findet am 27.07.2022 statt.

Die Spiele des SCD im Überblick:
06.04.22 SC Dahenfeld – TSV Stein/Kochertürn
04.05.22 TSV Neudenau – SC Dahenfeld
01.06.22 SC Züttlingen – SC Dahenfeld
06.07.22 SC Dahenfeld – Spvgg Oedheim
27.07.22 SC Dahenfeld – VfL Obereisesheim

Die AH würden sich über möglichst viele Zuschauer freuen. Spielbeginn auf dem Dahenfelder Kunstrasenplatz ist heute um 19.30 Uhr.

Am Sonntag, den 26.01.2020 gab es in Dahenfeld ein Spiel der besonderen Art. Es trafen aufeinander die Damen aus Oedheim und die AH aus Dahenfeld. Für die Damen war es unmöglich einen passenden Vorbereitungsgegner zu finden, deshalb waren sie froh, dass die Herren sich für diesen Spass bereit erklärt haben.

Zu Beginn konnten die Damen noch etwas dagegen halten. Doch man merkte schnell, dass sie körpelich und läuferisch nicht mit den Männern konkurieren können. Nach ca. 5 Minuten landete eine verhauene Flanke der Männer im Tor. Die Damen waren leider alle zu klein! Jetzt ließen die Männer den Ball schön laufen und brachten die Damen zum Schwitzen. Herausgeragt ist heute die Torfrau der Damen, die viele Torschüsse der Männer abwehren konnte. Trotzdem landeten über 10 Bälle im Tor der hilflosen Frauen! Kampflos wollten die Damen aber nicht vom Platz und so wurde der eine oder andere Mann auch mal von den Beinen geholt! Am Schluss durften die Mädels auch noch ein Tor schiessen.

Danke an alle die dieses Spiel mitgemacht haben!

Zum Freundschaftsspiel gegen Kochertürn/Stein am 11.09.2019 in Dahenfeld lief unsere AH mit ihren neuen Trikots auf. Hier nochmals ein Dankeschön an Sponsor Peter Hoffmann, der zur Finanzierung der Trikots beitrug. 

In der ersten Hälfte taten wir uns mit dem läuferisch und technisch starken Gegner sehr schwer. Durch deren schnelles Umschaltspiel entstanden immer wieder große Räume im Mittelfeld. So stand es zur Halbzeit 1:4. Für die zweite Hälfte nahmen wir uns vor defensiver zu stehen und den Gegner auszukontern. Das wurde gut umgesetzt, auch weil der Gegner nicht mehr das hohe Tempo der ersten Hälfte ging. Während Kochertürn/Stein kaum noch zu einer nennenswerten Chance kam, verkürzten wir das Ergebnis auf 3:4.

In diesem Jahr haben wir es endlich mal geschafft eine Mannschaft für das AH-Kleinfeldturnier in Oedheim zu stellen. Im ersten Gruppenspiel ging es gegen die Aramäer, die späteren Turniersieger. Der Gegner wollte nicht viel von uns, wir konnten unsere Chancen aber nicht verwerten. So mussten wir ein unglückliches Gegentor zum 0:1 Endstand hinnehmen. Im zweiten Spiel trafen wir auf die Jagsttalrebellen, einen deutlich stäkeren Gegner. Einen 0:1 Rückstand konnten wir durch einen Foulelfmeter zum 1:1 ausgleichen. Der Gegner erhöhte den Druck und zwang uns mit 2:1 in die Knie. Das letzte Gruppenspiel gewannen wir gegen MSI Motor-Service mit 2:0. Die Tore dabei schossen T. Walz und A. Wetzel. Somit war das Turnier für uns beendet und wir konnten zum gemütlichen Teil im Festzelt übergehen. Die nur knappen sowie unglücklichen Niederlagen machen Hoffnung für das nächste Jahr.

Dabei waren: S. Habla, A. Wetzel, S. Wetzel, T. Walz, C. Slodczyk, M. Link, M. Nouri und T. Czubatynski

Am Samstag ist Pokalzeit! Unsere alten Herren spielen am morgigen Samstag, den 7. März um den Einzug in das Halbfinale. Gegner ist der FC Laube. Anpfiff ist um 18:00 Uhr auf dem Dahenfelder Sportplatz.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und drücken den Jungs die Daumen!

Am Samstag den 29.06.2014 feierten die AH‘ler und ihre Familien ihr diesjähriges Backhausfest. Die Wetteraussichten waren nicht gerade prickelnd, aus diesem Grund waren Zelte gefragt. Am Nachmittag wurde aufgebaut, das Backhaus von Rudi Kühner angeheizt und die Getränke kaltgestellt. Um 17 Uhr konnte gestartet werden. Die Pizzabäcker Andi Dürrich und Rudi Kühner zauberten leckere Pizzen und später auch Brezeln, die reißend Absatz fanden. So konnten die WM Spiele bei Pizza und Kaltgetränken genossen werden. Der Wettergott hatte Einsicht und den Wasserhahn erst nach Mitternacht leicht geöffnet.

Es war ein schönes Fest und daher bedanken wir uns herzlich bei allen Helfern.