SC Dahenfeld 1946 e.V.
Der Dorfclub

Vom ersten Spiel in Herbolzheim gibt es nicht viel positives zu berichten.Unsere Mannschaft verlor 11:1 ( Torschütze Nico Neuberger ).
Unser zweites Spiel gegen Amorbach konnte weitaus erfolgreicher bestritten werden. Zum Spiel gibt es folgendes zu berichten:
Die Jungs spielten sofort agressiv und auch mit dem nötigen Zug zum Tor. So war es dann auch nur eine Frage der Zeit bis wir in Führung gehen konnten.
Nach einem Schuss von Nils Albrecht stand ein Amorbacher so im Weg das er den Ball zum 1:0 nur noch selbst verwandeln konnte. Beim 2:0 durch Leonardo Gusani wurde sehr schön bereits von hinten heraus kombiniert. Das 3:0 ebenfalls durch Leonardo Gusani entsprang einer sehr schönen Einzelleistung die er gekonnt mit einem strammen Schuss abschloss.
So ging es mit 3:0 in die Halbzeit, die allerdings tat unseren Jungs nicht gut. Nach der Pause spielte plötzlich nur noch Amorbach und binnen weniger Minuten Stand es plötzlich 3:2.
Nun konnte sich unser Elf bei Torhüter Jonas Knapp und dem Unvermögen der Amorbacher bedanken das in dieser heiklen Phase der Ausgleich nicht viel.
Kurz vor Spielende lag das Glück auf unserer Seite und nach einem schönen zuspiel von Marvin Fröhlich verwandelte Nick Wirth eiskalt zum 4:2 Endstand.
Wenn die Jungs jetzt noch lernen den Ball vor dem gegnerischen Tor auch einmal einem freien Mitspieler zu passen dann werden die nächsten Spiele noch erfolgreicher betritten.
Danke auch noch an den sehr souveränen Schiedsrichter Günther Häfele.

Es spielten: J.Knapp,N.Albrecht,S.Bal,L.Gusani,N.Wirth,K.Kuhn,M.Fröhlich,M.Hoger