SC Dahenfeld 1946 e.V.
Der Dorfclub

Durch einen insgesamt ungefährdeten Sieg in Offenau konnte man die Tabellenführung mit der um einen Gegentreffer besseren Tordifferenz behaupten.

Das Spiel begann wie man es sich vorstellte. Durch einen Ballverlust nach dem Anspiel der Heimmannschaft, gelang es Marvin Knoll den Ball auf Dennis Zürn zu spielen. Dieser konnte den Keeper überwinden und drehte jubelnd zum 0:1 ab. Doch die Freude hielt nur kurz an. Nachdem die Dahenfelder Abwehr den Ball nicht herausschießen konnte, schob ein Offenauer zum 1:1 Ausgleich ein. Vor der Pause konnten die Gäste aus Dahenfeld sich noch einige Chancen herausspielen, doch Marvin Knoll und Dennis Zürn konnten das Ergebnis noch auf 1:3 hochschrauben.
Nach der Pause war das Spiel noch einseitiger als in Hälfte Eins. Durch die vielen Wechsel (in der ersten Halbzeit waren es über acht) kamen die Offenauer nie richtig ins Spiel und hatten so keine Chancen. So nutzte der Sportclub seine Chancen und spielte sich ein Tor nach dem Anderen heraus. Allein Dennis Zürn traf noch vier Mal ins gegnerische Tor. Außerdem konnte sich Marvin Knoll insgesamt zweimal in die Torschützenliste eintragen. Den Schlusspunkt setzte Timo Dittmann, der nach einem Doppelpass mit Marvin Knoll den Ball zum 1:9 einschob.

In der nächsten Woche geht es gegen die TG aus Böckingen, die wahrscheinlich die größten Konkurrenten um den ersten Platz sind. Anpfiff ist um 16:15 Uhr auf dem Dahenfelder Sportplatz.