SC Dahenfeld 1946 e.V.
Der Dorfclub

In einer Partie auf überschaubarem Niveau setzte sich der SCD mit 2:0 gegen die Gäste aus Amorbach durch. In der ersten Halbzeit hatte Dahenfeld ein deutliches Chancenplus, konnte aber nur 2mal einnetzen. Nach feinem Steckpass von Dittmann vollendete Seidl zu seinem 11. Saisontor (22. Minute), womit er mit Dittmann in der internen Wertung gleichzog. Allzu lange währte dieser Gleichstand jedoch nicht, denn 10 Minuten später erzielte Dittmann nach schöner Einzelleistung das 2:0 und setzte sich teamintern wieder an die Spitze. Bei weiteren Chancen scheiterte man entweder am Pfosten, dem guter Amorbacher Keeper oder dem eigenen Unvermögen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam der SCA besser in die Partie und war in den Anfangsminuten nah dran am Anschlusstreffer, die Drangphase überstand Dahenfeld aber unbeschadet. Im weiteren Spielverlauf kamen beide Teams noch zu ein paar (Halb-)Chancen, ein Treffer sollte aber auf keiner Seite mehr fallen.