SC Dahenfeld 1946 e.V.
Der Dorfclub

Am Samstag sind wir hochmotiviert nach Auenstein gefahren. Das Versprechen der Trainer, dass wir die Jungs bei einem Sieg zum MC Donalds einladen, gab ihnen den letzten Aufschwung den sie brauchten! Unseren Plan, uns nicht gleich nach hinten drängen zu lassen, ging nicht auf. Wir kamen immer wieder in Bedrängnis. Durch Zweikampfstärke aller Spieler und Kampfeinsatzes unseres super Torwarts Leon Glatzel konnten wir alle gefährlichen Situationen abwehren. Nach einem Foulspiel der Gegner konnte Jan Körner einen Freistoss direkt reinhauen und wir gingen überaschend in Führung. Nun ließen wir nicht locker und konnten noch vor der Halbzeit das 2:0 durch David Schietinger machen.

In der Kabine mussten wir die Mannschaft nochmals gut einstellen, da manche mit dem Kopf schon beim Essen saßen. Die 2. Halbzeit wurde richtig spannend für unsere mitgefahrenen Zuschauer und die Trainer. Der Gegner konnte in der 42. Minute den  Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Durch einen direkten Angriff von Jannis Wöhr gegen den gegnerischen Torwart, konnten wir unsere Führung zum 1:3 ausbauen. In den letzten Minuten wurde mit energischem Eifer um jeden Ball gekämpft. Dennoch kam der Gegner nochmals zum Zug, 2:3. Den Sieg ließen wir uns aber nichtmehr nehmen und wir gingen zum ersten Mal als verdiente Sieger jubelnd vom verschneiten Platz!

Spieler: Leon, Louis, Jan, Fabian, Samuel, David, Rodrigo, Simon, Ylli, Matteo, Levin und Jannis