SC Dahenfeld 1946 e.V.
Der Dorfclub

Bei bestem Fussballwetter gewinnt die Zweite des SCD siegt gegen die Gastgeber vom TSV Lehrensteinsfeld mit 2-0.
Wie bereits am Vortag beim Sieg der Ersten Mannschaft war man bei Standards stets gefährlich. Nach einem Eckball von Marlon Walk köpfte Gerrit Weiss den Ball unhaltbar in die Maschen. Qiam Haidari scheiterte wenig Minuten später am TSV-Keeper.
Nach 15 Minuten ersetzte der SCD seinen Keeper, da sich S. Habla beim Warmmachen verletzt hatte und nicht weiter machen konnte. Danny Cukulin kam für ihn in die Partie. Auf schwierigem Geläuf gelang dem bekannten Goalgetter Tim Fischer wiederum nach einem Eckball das 2:0 (erstes Tor seit dem Jahr 2015!). Mit einer verdienten Führung ging es somit in die Kabinen.
In der zweiten Halbzeit hütete mit Timo Dittmann der dritte Torwart des Tages den SCD-Kasten, während Cukulin seinen angestammten Platz im Sturm einnahm. In einer ereignisarmen zweiten Hälfte konnte der SCD seine wenigen, aber guten Chancen nicht nutzen, während die Gastgeber ihre ebenso wenigen Möglichkeiten nicht konsequent zu Ende spielten. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg (das Tickerteam TSV Lehremy wird das auf Grund von absoluter und uneingeschränkter Objektivität evtl. nicht bestätigen können/wollen) in einer fairen und vom Schiedsrichter souverän geleiteten Partie, bei der sich beide Teams auch in der 3. Halbzeit noch äußerst aktiv zeigten.
Wir bedanken uns beim TSV Lehrensteinsfeld für ⚽️ und 🍺 und wünschen viel Erfolg für die Rückrunde! Jedoch wollen wir auch nicht unerwähnt lassen, dass die hoch angepriesene Wurst (für 3 Euro!) ohne Senf und später auch ohne Ketchup offeriert wurde.