1:1 Unentschieden gegen TSV Stein

In einem weitestgehend ausgeglichen Spiel, war die Mannschaft aus Kochertürn in der ersten Halbzeit überlegen. Dies war der unorganisierten Abwehrreihe des SC geschuldet. Die Kochertürner haben sich zahlreiche Chance erarbeitet und konnten nach ca. 25 Minuten die Führung erzielen. Die Dahenfelder taten sich nicht nur in der Abwehr schwer, sondern auch die Pässe in die Spitze waren oft ungenau und die Chancen die sich boten konnten zu diesem Zeitpunkt nicht genutzt werden.

Nach der Pause konnte eine besser sortierte Elf des SC den Gegner mehr und besser unter Druck setzten. Die Abwehr stand stabiler und Kochertürn hatte nicht mehr so viele Möglichkeiten zu verbuchen. Das Offensivspiel des SC wurde durch häufigeres Flügelspiel und schöne Kombinationen immer besser. Resultierend daraus konnte Günther Kühner in 60. Minute den Ausgleich erzielen. Der Gastgeber scheiterte nach einem Konter am Pfosten und auch die Gäste konnten die nun zahlreichen Chance nicht verwerten. Somit endete das Spiel mit einem gerechten Unentschieden.