Durch eine starke Leistung konnte die Reservemannschaft des SC Dahenfeld am vergangenen Sonntag die Mannschaft aus Möckmühl klar mit 3:0 besiegen. Von Beginn an war man dominanter und erarbeitete sich Chance um Chance, die allerdings zu meist kläglich vergeben wurden. Trotzdem gelang bereits nach 12 Minuten der Führungstreffer durch Tobias Fischer, nachdem wenige Sekunden vorher im gegnerischen Strafraum niemand konsequent genug abschloss. Bis zur Halbzeit gab es weitere Chancen für den SCD, die jedoch allesamt nicht genutzt wurden.

Erst in Halbzeit Zwei konnte sich der Puls von Trainer Wöhr und Seitz beruhigen, denn Stephan Dittmann (50. Minute) und Simon Glatzel (85. Minute) machten den Deckel drauf und entschieden das Spiel zu Gunsten des SC Dahenfeld.