Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, daher versuchen wir nach wie vor am Ball zu bleiben. Nachdem nun in den ersten 3 Monaten die 3 geplanten Aktionen der Pandemie zum Opfer gefallen sind, lassen wir jedoch nicht locker bzw. stecken den Sand nicht in den Kopf, um den Worten von Lothar Matthäus zu folgen.

Wir starten mit unserer ersten Aktion am 17.04. mit unserem Ehrenamtstag. Der SC/ Mitglieder des Sportclubs machen war für das Dorf bzw. den Stadtteil. Die Ideen sind da bzw. der Umsetzung steht nichts im Wege. Sollten weitere SC - Mitglieder Interesse haben hier was Gutes für unser Dorf tun, darf es sich gerne bei einem Ausschussmitglied melden.

Euer Vorstand und Ausschuss