Das diesjährige Dorffest litt, vor allem an den ersten beiden Tagen, unter der starken Hitze. So konnten sich  Festbesucher, zu Beginn des Festes, am Samstag über die individuelle Betreuung freuen. Für fast jeden Gast gab es einen Helfer, die selbstverständlich trotz Hitze pünktlich zum Dienst erschienen.