Dieses Wochenende sahen wir wieder spannende Spiele unserer F-Jugend auf dem Spieltag in Herbolzheim. Auch dieses mal blieben wir nicht ganz vom Regen verschont.

Die ersten beiden Spiele liefen nicht so gut für uns. Zuviel Einzelaktionen und Unaufmerksamkeiten im Abwehrverhalten führten im 1. Spiel gegen einen schwächeren Gegner nur zu einem 1:1. Das zweite Spiel verloren wir knapp mit 2:1. Es kam zu Streitereien in der Mannschaft. Der Einsatz stimmte bei allen. Das Miteinander jedoch fehlte. Im 3. Spiel dürften unsere Jüngeren anfangen. Sie zeigten unseren großen Jungs wie es geht. Sie spielten miteinander Fußball. Daraus resultierte ein 7:1 Erfolg. Durch die schön herausgespielten Tore sah es wieder ganz einfach aus. Im 4. Spiel verkürzten wir gegen einen starken Gegner einen 0:2 Rückstand noch auf 1.2. In den beiden letzten Spielen mussten wir nochmals gegen die beiden ersten Gegner ran. Das 5. Spiel gewannen wir diesmal deutlich mit 6:0 und das letzte Spiel konnten wir mit 3:2 gewinnen. Zum Held im letzten Spiel wurde Jannis. Er passte hinten gut auf und schoss einen Steilpass der Gegner direkt zurück. Der Ball landete sensationell im Tor. Beim Stand von 3:2 gab es noch einen Handelfmeter für den Gegner, den Jannis parierte. Alles in allem war es ein erfolgreicher Spieltag mit einer deutlichen Leistungssteigerung in den letzten Spielen. Unser jüngster Spieler Ben kann mittlerweile besser seine Aufgaben auf dem Feld umsetzen und so erzielte er prompt seine ersten 3 Tore.

Fazit: Nur wenn wir miteinander Fußball spielen und als Team auftreten, sind wir erfolgreich. Im Abwehrverhalten müssen alle noch aufmerksamer werden. Dabei waren: Jonas, Ian, Henry, Louis, Samuel, Paul, Jannis und Ben