Punktsspiel gegen Heinriet

Knapper aber verdienter Auftaktsieg (3:2) in der Kreisstaffel gegen Heinriet

Sehr spannend und abwechslungsreich ging es beim ersten Rundenspiel der 7er D-Jugend zuhause gegen die Spvgg Heinriet zu. Bereits nach 4 Minuten lagen wir nach einem Stopfehler von Kevin N. mit 0:1 zurück. Nachdem Fatih B. in der 26. Min. den ausgleich für Dahenfeld erzielt hatte musste postwenden das 1:2 hingenommen werden. Bei einem Freistoß von Halbrechts ließ Verteidiger T. Hoger seinem Gegenspieler zu viel Platz, sodass dieser ungehindert aus nähester Distanz zur erneuten Führung für Heinriet einschießen konnte. Das war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit dominierte dann die Dahenfelder D-Jugend und erzielte folgerichtig den Ausgleich durch Nick G. (35. Min.) und den Siegtreffer durch Fabio N. (45. Min.). Mit etwas Glück hätte der Sieg zwar auch höher ausfallen können, aber die Heinrieter tauchten ebenfalls gelegentlich gefährlich vor dem Tor auf. Glücklicherweise war aber meist Torhüter Marc S. zur Stelle und rettete damit den knappen Vorsprung über die Zeit.