In guter Form kurz vor dem Rundenstart präsentiert sich unsere C-Jugend beim Eberwinturnier in Obereisesheim. Beim letzten Hallenturnier des Winters musste Mittelfeldspieler Sebastian Klamser ins Tor, da Jacob Kühner noch verletztungsbedingt fehlte und Tim Schiemer wegen des Tages der Offenen Tür in der Schule sein musste. Deshalb fehlten auch Jonas und Simon Heinrich. Zur Stabilisierung der Abwehr wurde Davide Leone von der D-Jugend ausgeliehen, da auch Johannes Kwasnitza fehlte. Erst mal kein Tor kassieren war die Dewise. Das klappte im 1.Spiel gegen Frankenbach hervorragend. Der Gegner hatte zwar mehr vom Spiel, aber mit den Kontern war Dahenfeld immer gefährlich. Geduldig wurde nach vorne gespielt und die Abwehr stand sicher. Und dann war da auch noch Ersatztorwart Klamser, der eine Weltklasseleistung zeigte. Als die Frankenbacher immer ungeduldiger nach vorne drängten, konterte der SC 40 Sekunden vor Schluß überragend und Dennis Leitz schloß überlegt ins lange Eck ab. Keine Chance mehr für Frankenbach um zurückzuschlagen. Danach zeigte sich wie gut die Entscheidung war Florian Schmitzer als Trainer zu verpflichten. Als Cheftrainer Martin Arpogaus nach dem ersten Spiel zum Besinnungstag der kath. Kirche musste war Florian alleinverantworlicher Trainer. Und gleich in seinen ersten beiden Spielen siegte er und sein Teammit 1:0 und 2:1 gegen die TSG Heilbronn und Flein 2. Als Gruppenerster zog der SC in die Zwischenrunde ein, wo leider Flein 1 zu stark war. Mit 2:1 unterlag usere C-Jugend nach tollem Kampf. Die weiteren Torschützen nach Dennis waren Davide Leone, Fabian Fischer, Marlon Keicher und Semih Pehlivan. Die Runde kann kommen, wir sind vorbereitet.

Bilder zum Turnier