Die Siegesserie hält weiter an! Mit einer souveränen Leistung sichert sich der SC Dahenfeld den dritten Sieg im dritten Spiel der Saison 2017/2018. Von Beginn an zeigte die Mannschaft von Matthias Wöhr und Werner Seitz, dass es in diesem Spiel nur einen Sieger geben wird. In der Offensive fehlte zwar in Halbzeit Eins der letzte Pass und vielleicht das letzte Quäntchen Glück, doch Matthias Wöhr nutzte eine Kopfballstärke in der 37. Minute und erzielte das 0:1. Gegen den Torhüter und einen Abwehrspieler setzte sich der Oldie mit massig Erfahrung durch und belohnt sich selbst mit seinem zweiten Saisontreffer. 

Nach der Pause war die Dominanz noch deutlicher zu sehen: Amorbach agierte nur durch lange Bälle, die Dahenfelder ließen den Ball ruhig in ihren Reihen laufen und erspielten sich Chance um Chance. Erneut Matthias Wöhr köpfte nach einem Eckball das 0:2. Fünf Minuten später gelang ihm dann der Dreierpack: über außen spielte sich der SC Dahenfeld schön durch und Dennis Leitz passte den Ball in den Rückraum, wo Wöhr lauert und das runde Leder locker ins Eck schiebt - 0:3! In der Folgezeit waren die Gastgeber aus Amorbach geschlagen und konnten keinen Stich mehr setzen. Weitere gute Chancen wurden von Seiten der Dahenfelder vergeben. Erst kurz vor Schluss wurde Dennis Zürn vor dem Torhüter freigespielt. Der letztjährige Torschützenkönig der Kreisliga B lies sich die Chance nicht nehmen und erzielte das verdiente 0:4, das am Ende auch der Endstand war.