Das Sportgericht Unterland 0301 hat dem Einspruch des SC Dahenfeld gegen die Spielwertung vom 14.05.2017 zugestimmt. Der SC Dahenfeld legte Einspruch ein, mit der Begründung, dass ein Spieler des Türkspor Neckarsulm Stammspieler der ersten Mannschaft gewesen sei. 

Die Überprüfung ergab, dass der Spieler 13 Spiele von Beginn an in der Bezirksliga-Mannschaft gespielt hat und dazu noch 4 Bezirkspokalspiele von Anfang an. Dies bedeutet, dass er laut Sonderregelung gemäß 11c wfv-SpO (Herren) mit insgesamt 17 Spielen der Bezirksliga-Mannschaft, nicht spielberechtigt bzw. teilnahmeberechtigt war.

Das genannte Spiel ist dem Verein Türkspor Neckarsulm gemäß § 46 SpO mit 0:3 Toren als verloren und dem Spielgegner entsprechend als gewonnen zu werten.