Im vorletzten Test vor der Rückrunde kann der SC Dahenfeld den VfB Allfeld mit 2:1 besiegen und zeigte nochmals eine solide Leistung. Gegen die robust spielenden Gäste geriet man zwar nach knapp 20 Minuten in Rückstand, jedoch zeigte der SCD vor allem in Halbzeit 2, was die für ein Potential in der Mannschaft steckt. Mit guten Kombinationen und Spielzügen kam man immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Erst ein klasse Schuss von Lucca Kühner brachte den Ausgleich. In der Folgezeit waren weiter die Gastgeber aus Dahenfeld am Drücker und erspielten sich Chance um Chance. Nach einem klasse Pass von Dennis Zürn konnte Timo Dittmann den Siegtreffer erzielen. Am Ende der Partie hatten die Dahenfelder noch Kontergelegenheiten, die allerdings nicht konsequent genug ausgespielt wurden.

So blieb es am Ende beim 2:1. Am kommenden Samstag findet der letzte Test gegen den TV Flein (14:30 Uhr in Dahenfeld) statt, ehe am 5. März die Rückrunde mit dem Spiel SC Dahenfeld vs. SGM Widdern / Olnhausen beginnt.