Beim gestrigen Testspiel des SC Dahenfeld gegen die Spvgg Oedheim konnte die Mannschaft um Trainer Matthias Wöhr dank einer starken Leistung die Gäste mit 3:1 besiegen. In der ersten Halbzeit war es noch ein recht ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte Chance hatten die Oedheimer nach einem Aussetzer in der Dahenfelder Abwehr, doch Torhüter Sebastian Habla parierte den Schuss mit Bravour. Kurz vor dem Pausepfiff ging der SCD dann in Führung. Nach einem Eckball von Timo Dittmann köpfte Matthias Wöhr den Ball auf das gegnerische Tor. Der Kopfstoß wurde vor der Linie noch geklärt, doch Simon Glatzel verwandelte den Nachschuss sicher im Netz.

In der zweiten Halbzeit waren die Dahenfelder weiter am Drücker und erspielten sich Chance um Chance. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff gelang Dennis Zürn mit einem sehenswerten Lupfer das 2:0. Wenige Minuten später fiel der Anschlusstreffer durch Armend Gashi in der 62. Minute. Den Schlusspunkt setzte Timo Dittmann mit einem Freistoß in der 85. Minute. Sein Schuss schlug im Winkel ein und ließ dem gegnerischen Keeper keine Chance.

Am Wochenende geht es weiter mit dem Vorbereitungsspiel gegen den VfB Allfeld.