Bezirksstaffeltag

(volles Haus beim Staffeltag in der Hüttberghalle)

Am Montag dem 19.07.2010 fand der diesjährige Staffeltag des Bezirkes Unterland in Dahenfeld statt. Die Bewirtung der Gäste übernahm die Jugendabteilung des SC Dahenfeld. Mit 160 Teilnehmern aus 74 Vereinen waren gut 75% aller Vereine des Bezirkes anwesend. Die hohe Teilnehmerzahl überraschte den veranstaltenden Bezirksjugendausschuss, der mit ca. 120 Gästen rechnete. Glücklicherweise ist die Hüttberghalle groß genug und rasch wurden ein paar weitere Tische aufgestellt. So konnte die Veranstaltung fast pünktlich beginnen. Nach der Begrüßung durch Bezirksjugendspielleiter Gutöhrle und dem Jugendleiter des SC Dahenfeld Uwe Winter folgten die Berichte der Spielleiter, der Schiedsrichter und des Sportgerichts. Zuvor wurde in einer Ansprache und einer Schweigeminute der drei tödlich verunglückten Fußballer des TSV Fürfeld gedacht. Im Rückblick auf die vergangene Saison fielen besonders die vielen Rückzüge, insgesamt 67, der Mannschaften und die vielen Vereinsstraffen gegen Zuschauer und Betreuer vor allem im E-Jugend Bereich auf. Die Entlastung und Neuwahlen der Staffelleiter standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Einstimmig wurden alle Staffelleiter für die vergangene Saison entlastet und auch bei den Wahlen fielen die Ergebnisse, der sich zur Wahl stellenden Damen und Herren einstimmig aus. Verschiedene Ehrungen, die nicht auf den Plätzen der Vereine, durchgeführt werden konnten wurden vorgenommen. Zusätzlich bekamen zehn Vereine einen Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit. Der SV Leingarten war einer von ihnen und wurde zusätzlich mit dem Sepp-Herberger-Preis für Jugendarbeit bei den Juniorinnen ausgezeichnet. Gegen 22.30 Uhr endete der Staffeltag.

Bilder zum Staffeltag