In den europäischen Top-Ligen ist es schon seit Tagen bekannt, seit gestern hat es auch den Amateurfußball getroffen. Angesichts der dynamischen Lageentwicklung bei der Verbreitung des Corona-Virus haben die Verantwortlichen des Württembergischen Fußballverbands (wfv) am gestrigen Donnerstag entschieden, den Spielbetrieb ab sofort bis einschließlich 31. März komplett auszusetzen. Diese Regelung betrifft alle Ligen unterhalb der Oberligen Baden-Württemberg, und zwar in allen Altersklassen.

In den kommenden Wochen wird der wfv die Entwicklung intensiv beobachten und sorgfältig prüfen, inwieweit eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Einklang mit den Empfehlungen bzw. Vorgaben der maßgeblichen Behörden möglich ist.